Friedenssicherung
2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2011 | 2010 | 2009 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | 2000 | 1998 | 1997 | 1996 | 1995 | 1990

Tagesordnungspunkte:

Antiminenprogramme  

Friedenssicherungseinsätze der Vereinten Nationen  

Friedenssicherungseinsätze der Vereinten Nationen: Polizeichefs  

Friedenssicherungseinsätze der Vereinten Nationen: Übergangs- und Ausstiegsstrategien  

Friedenssicherung durch die Vereinten Nationen  

Mitteilung betreffend Verfügungsbereitschaftsabkommen für die Friedenssicherung  

Minenräumung bei Friedenssicherungseinsätzen der Vereinten Nationen  

Wahrung des Friedens und der Sicherheit und Friedenskonsolidierung in der Konfliktfolgezeit  

Zusammenarbeit mit den truppenstellenden Ländern  

Zivilpolizei bei Friedenssicherungseinsätzen  

Agenda für den Frieden. Ergänzung zur Agenda für den Frieden: Positionspapier des Generalsekretärs anläßlich des fünfzigsten Jahrestages der Vereinten Nationen (S/1995/1)  

Agenda für den Frieden. Vorbeugende Diplomatie, Friedensschaffung und Friedenssicherung - Bericht des Generalsekretärs über Verfügungsbereitschaftsabkommen für die Friedenssicherung (S/1995/943)  

Punkte in Zusammenhang mit der Agenda für den Frieden: Agenda für den Frieden: Friedenssicherung. Minenräumung bei Friedenssicherungseinsätzen der Vereinten Nationen  
2018
S/PRST/2018/10 14. Mai 2018 Sicherheitsrat betont, dass politische Lösungen die Planung und Entsendung von Friedenssicherungsmissionen der Vereinten Nationen leiten sollen

2017
     
S/PRST/2017/27 21. Dezember 2017

Sicherheitsrat bekräftigt Entschlossenheit zur Verstärkung aller Phasen der Konfliktprävention und der Friedenskonsolidierung

S/RES/2382 (2017) 6. November 2017 Sicherheitsrat verabschiedet Resolution 2382 (2017) und unterstützt damit die Umsetzung des Rahmens strategischer Leitlinien für die polizeiliche Friedenssicherung
S/RES/2378 (2017) 14. September 2017

Sicherheitsrat bekräftigt im Zusammenhang mit der Reform der Friedenssicherung die Hauptrolle der Staaten bei der Konfliktprävention

S/RES/2365 (2017) 30. Juni 2017 Sicherheitsrat verabschiedet erste Einzelresolution über Antiminenprogramme

2016
S/RES/2272 (2016) 11. März 2016

Sicherheitsrat bittet Generalsekretär um die Ersetzung von Kontingenten aus Ländern, die Sexualtäter nicht zur Verantwortung ziehen


2015
S/PRST/2015/26 31. Dezember 2015

Sicherheitsrat unterstreicht in der Erklärung seines Präsidenten, wie wichtig die Dreieckskonsultationen zwischen dem Rat, den truppen- und polizeistellenden Ländern und dem Sekretariat für die Verbesserung der Friedenssicherungseinsätze sind


2011
S/PRST/2011/17 26. August 2011

Sicherheitsrat sagt bei einer Aussprache über die Friedenssicherungseinsätze der Vereinten Nationen eine Stärkung der Partnerschaft mit den truppen- und polizeistellenden Ländern zu


2010
S/PRST/2010/2 12. Februar 2010

Sicherheitsrat verpflichtet sich zur Verbesserung der Übergangs- und Ausstiegsstrategien für Friedenssicherungseinsätze der Vereinten Nationen


2009
S/PRST/2009/24 5. August 2009

Sicherheitsrat betont Notwendigkeit glaubwürdiger Mandate und angemessener Ressourcenausstattung für Friedenssicherungseinsätze


2005
S/PRST/2005/33 18. Juli 2005

Wichtigkeit der Aids-Aufklärung bei Friedenssicherungseinsätzen

S/PRST/2005/21

31. Mai 2005

Bericht des Generalsekretärs über sexuelle Ausbeutung und sexuellen Missbrauch durch UN-Friedenssicherungspersonal


2004

S/2004/1040

30. Dezember 2004

Bericht über die Tätigkeit der Arbeitsgruppe für Friedenssicherungseinsätze

S/PRST/2004/16 17. Mai 2004

Steigende Nachfrage nach Vereinten Nationen-Friedenseinsätzen; Notwendigkeit robuster Einsatzrichtlinien


2003
S/PRST/2003/22 19. November 2003 Sicherheitsrat unterstützt Antiminenprogramme

S/RES/1487 (2003)

12. Juni 2003

Ersuchen an den Internationalen Strafgerichtshof, ein Jahr lang keine Ermittlungen oder Strafverfolgungen gegen an UN-Friedenseinsätzen beteiligte Personen einzuleiten, die Angehörige eines Staates sind, der nicht Vertragspartei des Römischen Statuts ist


2002
S/RES/1422 (2002) 12. Juli 2002

Ersuchen an den Internationalen Strafgerichtshof, ein Jahr lang keine Ermittlungen oder Strafverfolgungen gegen an UN-Friedenseinsätzen beteiligte Personen einzuleiten, die angehörige eines Staates sind, der nicht Vertragspartei des Römischen Statuts ist


2001
S/RES/1353 (2001) 13. Juni 2001

Grundsatzerklärung des Sicherheitsrats; Stärkung der Zusammenarbeit mit den truppenstellenden Ländern

S/PRST/2001/3 31. Januar 2001

Bessere Koordinierung mit den truppenstellenden Ländern


2000
S/PRST/2000/25 20. Juli 2000

Rolle des Sicherheitsrats bei der Konfliktprävention


1998
S/PRST/1998/38 29. Dezember 1998 Zusammenwirkung von Friedenssicherung und Friedenskonsolidierung

1997
S/PRST/1997/38 14. Juli 1997

Zunehmende Bedeutung der Zivilpolizei bei VN-Friedenssicherungseinsätzen


1996
S/PRST/1996/13 28. März 1996

Verbesserte Regelungen für Konsultationen mit truppenstellenden Ländern

S/PRST/1996/37 23. August 1996

Minenräumung bei VN-Friedenssicherungseinsätzen


1995
S/PRST/1995/9 22. Februar 1995

Behandlung der "Ergänzung zur Agenda für den Frieden"

S/PRST/1995/61 19. Dezember 1995

Verfügungsbereitschaftsabkommen für Friedenssicherungseinsätze


1990
A/45/594 9. Oktober 1990

Muster-Abkommen über die Rechtsstellung der Truppen für Friedenssicherungseinsätze